Noch keine Produkte im Warenkorb.
 

Holunderbrand

(Sambucus nigra)

Holunderbeersträucher (Sambucus nigra) wachsen an Weg- und Waldrändern.

Die traubenähnlichen Fruchtstände werden möglichst spät im Jahr geerntet. Die Ernte und die Verarbeitung darf nur bei absolut trockenem Wetter erfolgen, denn bei Feuchtigkeit tritt sehr leicht Fäulnis ein, was zu einem ungenießbaren Destillat führt. Man entfernt sorgfältig die Stiele von den Beeren und lässt die so entstehende Maische etwa vier Wochen gären. Die Alkoholausbeute liegt wie bei allen Beerenarten nicht sehr hoch. Mit Glück kann man auf 100 l Holunderbeermaische zwischen zwei und drei Liter Alkohol erhalten.



Suchbegriffe: Holunderbrand, Hollerbrand, Holunderschnaps, Holunderbeere, Holunderdestillat

43% Vol., 0,35 Liter Flasche

 

 

Preis: EUR 26.18

Preis pro Liter EUR 74.80
Alle Preis inkl. 19% MwSt.

 

Menge

 

 

Verwandte Brände, Schnäpse und Destillate